150 Jahre Polizei Triest auf der Piazza Unitá

IMG 9416 Größenänderung
In der  der ehemaligen k.u.k.Hafenstadt Triest fand am 13. Juni 2012 eine wegen des Erdbebens in Norditalien erheblich verkleinerte und schlichte Feier anlässlich der 150. Gründungswiederkehr der Stadtpolizei Triest statt. Dazu  war heuer auch die Polizeimusik Kärnten unter Kapellmeister Martin Irrasch in der internationalen Gratulantenschar vertreten und spielte auf diesem für Österreich und die Geschichte der Habsburgermonachie so bedeutungsvollen und geschichtsträchtigen Boden für die italienischen Gastgeber flott auf.  Eine besondere Freude war es für unsere Gesellschaft, dass auch heuer wieder eine kleine Delegation der Gendarmerie- und Polizeifreunde Kärnten und der k.u.k. Traditionsgendarmerie von der Polizei Triest als Ehrengäste der Veranstaltung beiwohnen durfte. Der leider terminlich verhinderte LandespolizeikommandantIMG 9530 Größenänderung
 Genmjr Wolfgang Rauchegger wurde durch den Chef der Logistik Oberst Harald Tomaschitz vertreten. Der Wettergott war  den italienischen Freunden und Organisatoren sehr gnädig gesinnt und öffnete seine Wasserschleusen erst einige Zeit  nach Beendigung des Konzertes, dann aber ordentlich. Im Anschluss an die Feierstunde wurden die Delegation und die Polizeimusiker aus Kärnten zu einer kleinen Stärkung bei einer Jubiläumsagape im Hafen eingeladen, wo es regionale kalte Schmankerln der Triestiner Küche zu verkosten gab.

 

Im Bild oben 2 Polizisten der Triestiner Polizei in k.u.k.-Uniform
Im Bild rechts die Vertreter der Polizei Triest mit den Gästen aus Kärnten
(Fotos: A. Blaschun, mehr Fotos finden Sie hier)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok