Über Sinn und Unsinn von Tradition

Über Sinn und Unsinn von Tradition

„Es gibt zwei Umstände, deren wir uns immer gleichzeitig erinnern
sollten:

Erstens: Hätten nicht die neuen Generationen unaufhörlich gegen
die ererbte Tradition revoltiert, so würden wir alle noch heute in Höhlen
leben.

Zweitens:

Wenn die Revolte gegen die ererbte Tradition einmal universell
würde, werden wir uns bald wieder in den Höhlen befinden. Der Kult der
Tradition und der Widerstand gegen die Tradition sind gleichermaßen
unentbehrlich für das gesellschaftliche Leben und Überleben.

Eine Gesellschaft, in welcher der Kult der Tradition allmächtig
wird, ist zur Stagnation verurteilt; eine Gesellschaft aber, in der die Revolte
gegen die Tradition universell und endemisch wird, sie ist der Vernichtung
preisgegeben und dem Untergang geweiht.

 

Professor Leszek Kolakowski

 

 

Leszek Kolakowski, geboren 1927, war Leitstern der polnischen
intellektuellen Szene; er verließ Polen 1968 und ist seit 1970 Professor am All
Souls College in Oxford. 1977 erhielt er den Friedenspreis des Deutschen
Buchhandels, 1991 den Ernst-Bloch-Preis.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok