Gendarmeriefreunde Kärnten zu Besuch beim Headquarter der Europagendarmerie

 

DSCN0863 Größenänderung
Eine kleine Delegation der Gesellschaft der Gendarmerie- und Polizeifreunde Kärnten war kürzlich zu Gast beim Kommando der Europagendarmerie (EUROGENDFOR) in der „General Chinotto-Kaserne“ in Vicenza im Veneto. Der turnusmäßige Kommandant dieser neuen polizeilichen Eingreiftruppe, der holländische Gendarmerie-Oberst Dr.Cornelis Kees Kuijs, empfing mit seinen Stabsoffizieren die Kärntner Gäste und gab im mondänen Offizierskasino einen sehr informativen und mit viel Esprit gewürzten multimedialen Überblick über die so kurze und erfolgreiche Geschichte des im Jahre 2005 ins Leben gerufenen EU-Gendarmeriekorps, in der Angehörige der italienischen Carabinieri, der Gendarmerie Nationale aus Frankreich, der Guardia Civil aus Spanien, der köDSCN0894 Größenänderungniglichen holländischen Marechaussée und der Nationalgarde Portugals eingesetzt sind.

commanderkujisweb
Binnen 30 Tagen kann diese (nur außerhalb der EU-Grenzen) paramilitärisch agierende Exekutive über Antrag der EU, der UNO oder OSZE, praktisch an jedem Punkt der Erde zum Einsatz kommen. Die maximale Einsatzstärke ist mit 800 Mann festgelegt. Derzeit sind zahlreiche EU-Gendarmen in Afghanistan im Einsatz.
 
Mehr Bilder von dieser mehrtägigen Italienreise finden Sie in der Bildergalerie - klicken Sie dazu bitte hier!

 


 Commander Kuijs bei seinen interessanten Ausführungen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.