10, Auflage des Sicherheitspreises Kärnten im Casineum

Die Gendarmerie- und Polizeifreunde Kärnten luden am 28.11.2019 in Kooperation mit den Kärntner Raiffeisenbanken zum 10. Mal zur Preisverleihung des Kärntner Sicherheitsverdienstpreises in das voll besetzte Casineum in Velden.Heuer fiel die Wahl bei den Preisträgern in der Kategorie Organisationseinheiten im Sicherheits- und Katastrophenschutzbereich auf das Kollektiv der Kärntner Feuerwehren, repräsentiert durch den jubilierenden Landesfeuerwehrverband Kärnten, der heuer 150 Jahre alt wurde. Die Kärntner Feuerwehren erbringen zum überwiegenden Teil  eine riesige, freiwillige, unentgeltliche Solidarleistung mit ihren  tausenden Angehörigen,  oft auch unter der massiven Gefahr für  Leib- und Leben. Sie stellen ohne Zweifel auch einen der wohl wesentlichsten Eckpfeiler des gesamten Kärntner Zivilschutzes dar. Den Preis nahm Landesfeuerwehrkommandant LBD Ing. Rudolf Robin entgegen.

In der Kategorie Einzelpreisträger wurden folgende Personen ausgezeichnet:

ChefInsp Horst Simon vom LKA-Kärnten,für seine herausragend professionell erfolgreiche Ermittlungsleistung und Klärung  eines international vernetzten schweren Betrugsfalles in Millionenhöhe, wofür er auch bereits vom US-Justizministerium mit einer hohen Auszeichnung bedacht wurde.

Insp.Ing. Nicola Lieftenegger von der Autobahnpolizei in Spittal a.d. Drau für ihre heuer im Frühjahr  mit höchster Geistesgegenwart und in ungemein professioneller Weise durchgeführten hervorstechenden lebensrettenden Notfallmaßnahmen bei einem medizinischen Vorfall mit einem Kleinkind und einem schwer verletzten Suizidopfer.

Schließlich wurde  noch der Feuerwehrmann Andreas Weissensteiner aus Nasweg bei Feldkirchen für seinen mutigen und erfolgreichen und von hoher  Geistesgegenwart gekennzeichneten couragierten Rettungseinsatz im Zusammenhang mit einem schweren Verkehrsunfall in Unterglanegg (Fahrzeugbrand im November 2019) mit dem Sicherheitspreis 2019 ausgezeichnet.

Die Preisverleihung nahmen der Präsident der Gendarmerie- und Polizeifreunde Kärnten Arnulf Prasch, Generalmajor Wolfgang Rauchegger und Raiffeisenmarketingchefin Mag. Manuela Monsberger vor.

Nach der Preisübergabe folgte schon traditionell ein humorvoller Benefizkabarettabend mit Mike Supancic unter dem Titel „Familientreffen“. Der Reinerlös des Abends kommt zur Gänze, via Licht ins Dunkel, zwei unverschuldet in Not geratenen Polizistenfamilien zugute.

SVp 2019 Raunig1 Kopie

Vlnr.GS Obsttlt R.Hribernig, Insp N.Lieftenegger, A. Weissensteiner, ChefInsp H.Simon,Generalmajor W. Rauchegger, LFKDt LBD Ing. R. Robin, Mag. Monsberger (Foto D. Raunig)
 
 SVp 2019 Raunig3
 Die Drei Preisträger in der Einzelwertung Insp. Lieftenegger, A. Weissensteiner und H. Simon (vlnr-Fotos Raunig)
2019 Sicherheitspreis FB42
 
                             Blick in den vollen Saal des Casineums auf die Ehrengäste und Geehrten
 
 
>> Weitere Bilder <<
 
 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.