Kärntner Traditionsgendarmen im Monte Carlo der Habsburgermonarchie

Am 20. Juli 2019 fand in Opatija schon traditionell das große Kaiserfest im Rahmen der Imperialen Tage von Abbazia/Opatija statt. Eine kleine Delegation der k.u.k. Traditionsgendarmerie war über Einladung des Tourismusamtes in die  ehemalige Habsburger-Ferienmetropole gekommen, um dort mit ihren schmucken Uniformen aus der Monarchie in der Stadt und am Lungo Mare auf „Patrouille" zu gehen. Die Stadt stand an diesem lauen Sommerabend ganz  im Zeichen der Nostalgie und der Erinnerung an vergangene glanzvolle Zeiten, wo der Hochadel des Hofes aus Wien hier Urlaub machte und Entspannung suchte. Auf vielen Plätzen und Bühnen wurden Tänze in wunderschönen Roben vorgeführt. Eine Klangwolke der dazu passenden Strauss-Musik erfüllte die Plätze und Gassen.  Der farbenprächtige Reigen begeisterte die ca. 15.000 Besucher und Touristen. Vor dem Hotel Imperial erwiesen dann am späteren Abend die  k.u.k.Gendarmen dem Kaiserpaar Franz I und Sissi die militärische Reverenz. Bei einem "Imperial-Walk" durch die gesperrte Innenstadt flankierten die Gardegendarmen die Entourage des Kaiserpaares. Anschließend wurde noch ein Besuch beim k.u.k-Hotel Miramar und der aus dem Kärtner  Seeboden stammenden  Direktrice Martina Riedl abgestattet, die sich darüber sehr freute und die Kameraden zu einer ausgiebigen Stärkung  einlud.

2019 Kaiserfest Opatija28a.

Die Direktrice des k.u.k Hotels Miramar, Martina Riedl, mit den Kärntner

Gardegendarmen Reinhold Hribernig, Sepp Huber und Gert Seiser (vlnr)

 

2019 Kaiserfest Opatija40

Vor dem Hotel Imperial:Die  Kärntner Gardegendarmerie und die Entourage des

Kaisers nach dem Imperial Walk Fotos ZVG

>> WEITERE FOTOS HIER <<

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.