Kärntner Traditionsgendarmen besuchten Polizeiball in Wien

2019 Polizeiball Wien02

An die 2600 Polizisten und Freunde der Polizei aus dem In- und Ausland trafen sich am 22. Februar  2019 in den altehrwürdigen edlen Räumlichkeiten des Wiener Rathauses, um eine rauschende Ballnacht zu feiern. Traditionell hielten Innenminister Herbert Kickl und der Hausherr und  Wiener Bürgermeister, Michael Ludwig die Eröffnungsreden. Nach der Eröffnungspolonaise durch die Tanzschule Elmayer und einem Lied, vorgetragen durch die Doyenne der österr. Schauspielerinnen Waltraut Haas, wurde wieder fleißig das Tanzbein geschwungen. Heuer war erstmalig eine Abordnung der Kärntner Traditionsgendarmerie zu diesem Event nach Wien eingeladen worden, um bei diesem bunten Stelldichein  die wunderschöne Gardeuniform der k.u.k.Traditionsgendarmerie zu präsentieren. Mit in der Delegation war auch der einzige österr. k.u.k.Finanzwachtmeister i.Tr., Alfred Uransek aus Bleiburg, der übrigens das einzige private Zollmuseum in Österreich besitzt.BM Herbert Kickl zeigte sich in einem Gespräch mit den Kärntner Traditionsgendarmen ausgesprochen interessiert und vom „Zauber der schönen Montur“ aus der Monarchie einigermaßen beeindruckt. Zahlreiche  Ballbesucher baten die Kärntner Traditionsträger vor die Kamera, um Erinnerungsfotos und Selfies zu machen. Da Capo 2020! Auf dem Foto Generalsekretär Obstlt Reinhold Hribernig, BM Herbert Kickl, Traditionsgendarmeriewachtmeister Gert Seiser und BMI Generalsekretär Dr. Peter Goldgruber.Fotos Bernhard Elbe (LPD Wien)

Weitere Bilder hier klicken

http://www.wienerpolizeiball.at/index.php/nggallery/impressionen/Wiener-Polizeiball-2019?page_id=25

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.